Das Blechunternehmen GOMA wächst

By mull2media In Unkategorisiert

15

Apr
2019

Das Blechunternehmen GOMA wächst und die Aussichten sind positiv. Das Unternehmen versteht es nicht nur, neue Kunden zu gewinnen, sondern profitiert auch vom Reshoring. Kunden erlauben nicht mehr, dass ihre Produktion in Niedriglohnländern stattfindet und kehren zu den Maschinen in Hengelo zurück. Die Business-Software von Isah fördert und unterstützt diese Entwicklungen.

GOMA profitiert von seinen Investitionen in die schlanke Produktion. Die Maschinen- und Arbeitszeiten werden sehr effizient genutzt und das Unternehmen investiert kontinuierlich Energie in Qualitätsverbesserungen und Kosteneinsparungen. Dies ermöglicht es GOMA, sich in Bezug auf Liefertreue und Flexibilität von seinen Mitbewerbern abzuheben. Ein Beispiel: Das Lager, in dem die Platten gelagert werden, ist vollautomatisiert. So landen die richtigen Bleche auch nachts und am Wochenende immer auf den richtigen Maschinen. Eine vollständig integrierte Verbindung wurde hier von Isah und GOMA gemeinsam hergestellt, wobei das Lager und die Maschinen von Isah aus gesteuert werden und auch an Isah zurückgeführt werden. Die Werkstatt kann auch mit der Business-Software von Isah vollständig überprüft werden. Dadurch kann dynamisch entschieden werden, was in welcher Reihenfolge getan werden soll. Die logistischen Informationen zu Fortschritt und Lagerbeständen sind direkt an den erforderlichen Stellen in der Werkstatt und im Rest des Unternehmens verfügbar. GOMA und Isah bereiten sich gemeinsam auf die Zukunft vor, in der neben einer kundenauftragsorientierten Produktion auch die Lieferung auf Abruf und die Vorratshaltung kundenspezifischer Produkte im Vordergrund stehen. Über GOMA GOMA ist ein international agierender Anbieter, der sich auf hochwertige Blechprodukte (Halbzeuge, aber auch Komplettprodukte) spezialisiert hat. Das Unternehmen produziert Gehäuse und Gehäuse für sehr unterschiedliche Märkte. Alles ist möglich: Co-Engineering, Einsatz von vollautomatischen Blechbearbeitungsmaschinen, Schweiß- und Punktschweißrobotern, eine eigene Pulverbeschichtungsanlage, Montagemöglichkeiten und ein eigener Werkzeugbau.

This post is also available in: Niederländisch Englisch